Donnerstag, 30. April 2015

Livoneo fragt und die besten Wohnblogger Deutschlands antworten!



Frage und Antwort...

Livoneo hat die besten Wohnblogger zum Interview gebeten und rausgekommen sind viele
spannende Antworten über persönliche Lieblingseinrichtungsgegenstände, Nachhaltigkeit, Roboter-Kühlschränke bis hin zu absoluten No-Gos in der Inneneinrichtung.

Wie würdest Du Deine Einrichtung kurz beschreiben?
Ein Mix aus alten und neuen Möbeln in meinen Lieblingsfarben Weiß und Schwarz. Ich habe lieber weniger Dinge, aber dafür liebe ich jedes einzelne …
Was ist Dein persönlicher Lieblingseinrichtungsgegenstand?
Mein Lieblingseinrichtungsgegenstand ist die große Vitrine im Wohnzimmer, die wir wochenlang gestrichen haben, bis sie so aussieht wie jetzt.
Ganz ehrlich, findet man bei Dir auch Sachen von Ikea?
Na, klar! Ich glaube, die findet man in jeden Haushalt.
Achtest Du bei Deiner Einrichtung auch auf Nachhaltigkeit oder vorzugsweise auf ästhetische Gesichtspunkte?
Nachhaltigkeit ist für mich wichtig, ich kaufe gerne alte oder gebrauchte Dinge, vor allem aus Holz, Stein oder Glas. Wenn die Farbe einmal nicht passt, nehme ich gern den Pinsel in die Hand.
Sind Gardinen Deiner Ansicht nach out? Womit sind Deine Fenster ausgestattet?
Gardinen machen für mich den Raum erst richtig wohnlich. Bei den zehn Fenstern in unserer kleinen Wohnung, habe ich viele weiße Gardinenschals oder Raffrollos aus Baumwolle aufgehängt, die auch als Sonnenschutz dienen.

Im Gespräch ist derzeit die digitale Fernsteuerung von Haushaltsgeräten. Findest Du einen Roboter-Kühlschrank, der eigenständig fehlende Nahrungsmittel bestellt, praktisch oder eher gruselig?
Ich finde all diese Technik spannend, aber ich gehe dann doch lieber selbst einkaufen. Ein selbständiges Bügeleisen würde ich dagegen toll finden.
Bewertest Du ein Lebensmodell, das stark von beruflicher Mobilität geprägt ist, eher spannend oder lebensfeindlich?
Ich bin selbst Pendlerin und finde es auf der einen Seite total spannend, was für Menschen man dabei kennenlernt und alles sieht. Dennoch kann der Tag dadurch auch sehr anstrengend sein.
Was setzt sich Deiner Meinung künftig eher durch: High-Tech oder die Rückbesinnung auf traditionell Handgemachtes?
Das Tablet und Smartphone machen unsere Leben um einiges leichter. Dennoch finde ich gerade im Interior-Bereich, dass handgemachte Möbel und Accessoires, wie zum Beispiel Körbe oder Porzellan, etwas total Schönes sind.
Wobei kannst Du zu Hause am besten entspannen?
An meinem Schreibtisch sitzend und aus dem 7ten Stock guckend …
Was ist für Dich einrichtungstechnisch ein absolutes No-Go?
Gerade jetzt zum Frühling: Kunstrasen-Teppiche auf Balkon oder Terrasse.
Viele weitere Interviews  findet ihr *hier*

Kommentare:

  1. Hallo Katrin,

    interessante Fragen, klasse Antworten. So gewinnt man einen weiteren Blick in deine Welt :)

    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Katrin, seit langer Zeit bin ich mal wieder hier bei Dir. Die Tage sind immer viel zu kurz. Jetzt gehe ich ein bischen stöbern. LG von Tini

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...