Mittwoch, 24. April 2013

Mittwoch = Homeoffice



Mittwochs ist mein Homeoffice-Day, Hausarbeiten schreiben und Vorlesungen nacharbeiten... 
Fleißige Studentin halt! 
Nebenbei wird aber auch rumgetüddelt sowie dekoriert und fotografiert!


Viele Grüße aus dem 7ten Stock, Katrin





Kommentare:

  1. Das kenne ich. Immer, wenn ich morgens zu Hause bin, mache ich noch dieses und jenes, bis ich dann endlich mal zu arbeiten anfange...
    Heute kam dann ein Sportunfall meines Großen dazwischen, aber nix Schlimmes. Da musste die Arbeit dann mal liegenbleiben.
    Dir sonnige Grüße, Nicole

    AntwortenLöschen
  2. mal hier mal da, nur nicht das was man sollte und danach könnte man sich selber in den allerwertesten beissen.... kenn ich zur genüge! aber, auch dass muss zwischendurch mal sein... einfach mal nix tun und das mit genuss!
    ich wünsch dir viel spass dabei....
    ♥lichst, marika
    (die jetzt gleich mal was tun muss)

    AntwortenLöschen
  3. Witzig nicht, wie man alles so vor sich hin schiebt oder sich zwischendurch mit Tüdelkram ablenkt :O)
    Das kann ich auch gut! So wie jetzt, eigentlich wollte ich Fenster putzen und einen Schrank mal ganz
    dringend von innen auswischen! Na ja, kann noch warten (grins)!

    Liebe Grüße
    Kerstin

    AntwortenLöschen
  4. Jaja, so fleißig bin ich auch immer.
    Danke für die Bilder, der Beitrag kommt dann in den nächsten Tagen - wenn ich mal wieder fleißig bin...
    ;)
    LG
    Christiane

    AntwortenLöschen
  5. Oh,ich bin ja so eine Tüddeltante und
    lasse mich schnell und manchmal auch
    gerne ablenken!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  6. Ja,ja das herum tüddeln das kenne ich auch sehr gut.Ich mache das auch immer wenn etwas ansteht,was erledigt werden muß.Tut gut gel..du machst es ganz richtig,mach mal eine Pause.L.G.Edith.

    AntwortenLöschen
  7. Wenn es um einen herum so schön aussieht, kann man sich auch gern und leicht einmal ablenken lassen von den schönen Dingen im Leben :)
    Sei lieb gegrüßt,
    Emma

    AntwortenLöschen
  8. Das ist echt eine tolle Erfindung! Ich glaube ich brauch auch Homeoffice. *schnief* Obwohl ich befürchte.. ich werde mich nicht auf das Wesentliche konzentrieren können und ständig das Haus umdekorieren und meinen Küchenchef irritieren. Der würde vermutlich nix wiederfinden und noch mal draussen gucken, ob es das richtige Haus betreten hat. *lach*

    Ich wünsch Dir was,
    Miriam

    AntwortenLöschen
  9. Guten Morgen liebe Katrin,
    ja auch Frau Rosenrot taucht mal kurz wieder auf um Luft zu holen und um auch bei Dir im 7.ten Stock mal wieder reinzuschauen.
    Hhhmmm Home-Office das hört sich für mich furchtbar nach Arbeit an, allerdings zeigen deine Bilder, das dass auch ganz hübsch aussehen kann :))
    Darf ich Dir mal eine Frage stellen, Du bist ja mit deinem Bachelor nun fertig, machst Du mit dem Master weiter oder hast Du ganz andere Pläne?
    Ich habe Dir ja geschrieben das meine Nichte auch ihren Bachelor gemacht hat, nun überbrückt sie die Zeit zum Masterstudium mit einem BWL-Studium.
    Falls ich Dir zu neugierig erscheine, brauchst Du nicht zu antworten ;))
    Gerade eben habe ich auch dein wunderschönes Giveaway entdeckt und natürlich mitgemacht...bei dem tollen Preis :))
    Ich hoffe das ist okay für Dich, da ich ja momentan nicht viel hier im Blog unterwegs bin.
    Lass es Dir gut gehen und sei ganz lieb gegrüßt
    Marlies

    AntwortenLöschen
  10. Ich habe auch noch mal mit 30 ein nebenberufliches Studium absolviert, da waren home office Abende an der Tagesordung.


    LG Grace www.zeit-fuer-dich.blogspot.de

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...