Mittwoch, 2. Januar 2013

Wie in Schweden

Wir feiern Knut...



Wie bekommt man den Weihnachtsbaum am besten aus dem 7ten Stock?!
Entweder ich schleppe ihn durch die Wohnung in den Aufzug und hinterlasse eine verräterische Spur aus Tannennadeln ODER (wie es bei uns war) er fliegt aus dem Fenster mit der Warnung "Baum fällt"...


Danach habe ich mich an den Frühjahrsputz gemacht, allein dieser Teller durfte bleiben für die dunklen Abende!

Liebe Grüße aus dem 7ten Stock,
Katrin mit Putzfieber 

Kommentare:

  1. Hallo, liebe Katrin ...

    waow, was bist Du schon fleißig!!!
    Magst nicht zu mir kommen und mich hier aus meinem Chaos befreien???

    Ich bin grad dabei alles für eine totale Renovierung meines Büros vorzubereiten ..*hüstel*.. ich schätze, ich werde JAHRE dazu brauchen ... ;)))

    Ganz liebe und herzige Grüße
    *Angela*

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Du Liebe, bei mir war heute ach KNUT. Ein kurzer Blick vom Balkon, 3.Stock, Luft ist rein und Baum fällt. Danach schnell mit Kind ins EG, Fenster auf, Kind hält Arm aus dem Auto, Mutter drückt ihr den Stamm des Baumes in die Hand und los gehts mt dem Baum neben dem Auto fahrend zur Sammelstelle! So vermeidet man nicht nur Nadeln im Treppenhaus NEEEIIIN, ich hatte auch keine im Auto :D Dafür hat sich das Kind in Grund und Boden geschämt ;)

    Liebste Grüße,
    Melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das hätte ich echt gerne gesehen! Muss ein Bild für Götter gewesen sein!!!
      LG Petra

      Löschen
  3. Hallo Katrin,
    solange Du nur im Putzfieber bist, ist ja alles in Ordnung.
    Mut hast du ja, Baum aus dem 7. Stock. Aber das, was Melanie gemacht hat, Baum neben dem Auto, finde ich auch cool.
    Unser Baum geht am Freitag über die Wupper.
    Dir einen schönen Abend, sei lieb gegrüßt, Nicole

    AntwortenLöschen
  4. Hahaha... das machen wir auch immer :))) Und bei IKEA waren wir auch schon!!
    Liebe Grüße, Emma

    AntwortenLöschen
  5. Hola Katrin que tal , ya de limpieza de primavera yo hasta el dia siete de enero no quito el arbol por españa aun nos queda que vengan los reyes magos con los regalos .
    Besos !!!

    AntwortenLöschen
  6. Echt coole Aktion, muss ich schon sagen, grinse immer noch bei der Vorstellung, wie der Baum fliegt :-))
    Lg, Sabina

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Katrin,
    wir brauchten zum Glück nur die Terassentür aufzumachen um den Baum vorerst loszuwerden!
    Einen Putzwahn mit leichtem Hang zum Ausmisten habe ich auch momentan!
    Also packen wir es an!
    Lieben Gruß
    Lia

    AntwortenLöschen
  8. Na aber hallo?Das stell ich mir aber Abenteuerlich vor..als wir noch in einer Wohnung gelebt haben im 3.Stock,habe ich den Christbaum in eine Bettwäsche rein gesteckt,damit ich keine Nadeln verliere auf den Weg nach unten.
    Na lustig dein Fensterwurf.Edith.

    AntwortenLöschen
  9. Hi Katrin, wenn du dann daheim fertig bist, kannst du bei uns weiter machen, ich hätte da noch einen Baum abzutakeln, diversen Weihnachts-Krimskrams wegzuräumen...
    Mein Bäumchen darf noch bis nächste Woche bleiben, dann ist nämlich erst die Abfuhr. Ist ja auch Tradition. Sehen mag ich ihn aber gar nicht mehr, ich will Tulpen und Primeln!
    Grüßle
    Ursel

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Katrin,

    Bei mir war heute auch Knut, allerdings im Erdgeschoss. Hihi
    liebe Grüße in den 7. Stock von Danny

    AntwortenLöschen
  11. Aus dem 7. Stock!!! Mann! Der Baum muss ja in den Boden einfahren wie eine Rakete?!! Wir lassen ihn nur aus dem 2.Stock fallen.
    LG Petra

    AntwortenLöschen

LinkWithin

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...